facebook page twitter page xing page
Deutsch Englisch

https://www.youtube-nocookie.com/embed/1GdGDkzQ6S4?rel=0

FRANZ LISZT: SONATE H-MOLL

Pietro Massa spielt Franz Liszt

Franz Liszts Klaviersonate in h-Moll gilt als eines der bedeutendsten, technisch anspruchsvollsten Klavierwerke der Romantik und als ein Höhepunkt im Œuvre des Komponisten.

Sie ist Robert Schumann gewidmet und wurde zwischen 1849 und 1853 komponiert. Die Uraufführung durch Hans von Bülow erfolgte am 22. Januar 1857 in Berlin. Die Widmung an Schumann ist eine Gegenwidmung, denn im Jahr 1836 widmete dieser seine C-Dur-Fantasie Liszt.

In dieser Videoaufnahme spielt Pietro Massa am eingenen Steinway-Flügel betreut von seinem Klaviertechniker Thomas Hübsch.

BACK

DVD-Produktion

Interpret: Pietro Massa

Regie: Emanuel Malzew

Kameramann: Arkadiusz Chruschiel

Tonmeister: Boris Hofmann

Klaviertechniker: Thomas Hübsch

Aufgenommen am 26. September 2015

Friedenskirche Berlin-Friedenau | Konzertsaal

video/video_06.mp4

SERGEJ RACHMANINOFF: MOMENTS MUSICAUX

ONLINE AB 1. MÄRZ 2016

Die Videoproduktion findet am Samstag, den 30. Januar 2016 in Berlin statt.



BACK

DVD-Produktion

Interpret: Pietro Massa

Regie: Emanuel Malzew

Kameramann: Arkadiusz Chruschiel

Tonmeister: Boris Hofmann

Klaviertechniker: Thomas Hübsch

Aufnahme: am 30. Januar 2016

Friedenskirche Berlin-Friedenau | Konzertsaal

https://www.youtube-nocookie.com/embed/3bc-qfdWwJg?rel=0

HINTER DEN KULISSEN

Mit Beiträgen von Stefan Lang (Producer DeutschlandRadio), Stefan Malzew (Dirigent) und Pietro Massa

Dieses MakingOf entstand in der Konzertkirche Neubrandenburg während der Produktion von Giuseppe Martuccis Klaivekronzert Nr. 1. Es handelte sich um einen entscheidenen Moment für die Enstehung der Serie "Italian Piano Concertos Collection".

In Kooperation mit DeutschlandRadio Kultur Berlin, Myricae Classics und Naxos Deutschland.

BACK

Credits

Stefan Lang (Producer DeutschlandRadio)

Stefan Malzew (Dirigent)

Pietro Massa (Solist)


VideoMagic Neubrandenburg

Theater und Orchester (GmbH)
Neubrandenburg / Neustrelitz

https://www.youtube-nocookie.com/embed/wECzcau0EfQ?rel=0

DAS KLAVIERKONZERT NR. 1 VON MARTUCCI

1. ALLEGRO

Martucci komponierte Instrumentalmusik zu einer Zeit, in der das italienische Musikleben hauptsächlich durch die Oper dominiert wurde.

Stilistisch ging er weniger von Wagner, als vorrangig von der Tradition Beethoven – Schumann – Brahms aus. Neben zahlreichen Klavierstücken komponierte er zwei Klavierkonzerte (d-Moll im Jahr 1878 und b-Moll im Jahr 1884).

Hier spielt Pietro Massa das Klavierkonzert Nr. 1 mit der Neubrandenburger Philahrmonie unter der Leitung von Stefan Malzew.

BACK

Credits

Neubrandenburger Philharmonie

Stefan Malzew (GMD)

Pietro Massa (Solist)



DeutschlandRadio Kultur

VideoMagic Neubrandenburg

Tonregie: Florian Schmidt

https://www.youtube-nocookie.com/embed/ykR5MlZfDTA?rel=0

DAS KLAVIERKONZERT NR. 1 VON MARTUCCI

2. ANDANTE

Martucci komponierte Instrumentalmusik zu einer Zeit, in der das italienische Musikleben hauptsächlich durch die Oper dominiert wurde.

Stilistisch ging er weniger von Wagner, als vorrangig von der Tradition Beethoven – Schumann – Brahms aus. Neben zahlreichen Klavierstücken komponierte er zwei Klavierkonzerte (d-Moll im Jahr 1878 und b-Moll im Jahr 1884).

Hier spielt Pietro Massa das Klavierkonzert Nr. 1 mit der Neubrandenburger Philahrmonie unter der Leitung von Stefan Malzew.

BACK

Credits

Neubrandenburger Philharmonie

Stefan Malzew (GMD)

Pietro Massa (Solist)



DeutschlandRadio Kultur

VideoMagic Neubrandenburg

Tonregie: Florian Schmidt

https://www.youtube-nocookie.com/embed/juXIXYolBzg?rel=0

DAS KLAVIERKONZERT NR. 1 VON MARTUCCI

3. ALLEGRO

Martucci komponierte Instrumentalmusik zu einer Zeit, in der das italienische Musikleben hauptsächlich durch die Oper dominiert wurde.

Stilistisch ging er weniger von Wagner, als vorrangig von der Tradition Beethoven – Schumann – Brahms aus. Neben zahlreichen Klavierstücken komponierte er zwei Klavierkonzerte (d-Moll im Jahr 1878 und b-Moll im Jahr 1884).

Hier spielt Pietro Massa das Klavierkonzert Nr. 1 mit der Neubrandenburger Philahrmonie unter der Leitung von Stefan Malzew.

BACK

Credits

Neubrandenburger Philharmonie

Stefan Malzew (GMD)

Pietro Massa (Solist)



DeutschlandRadio Kultur

VideoMagic Neubrandenburg

Tonregie: Florian Schmidt